Kleidertauschpartys


 

Zweimal jährlich veranstaltet der Tanz(t)raum in seinen Räumen eine Kleidertauschparty.

 

Wer Lust hat, kaum getragene, hochwertige oder auch ungewöhnliche, schrille oder witzige, auf jeden Fall aber gut erhaltene Textilien zu tauschen und ganz nebenbei etwas für die Umwelt zu tun, ist herzlich eingeladen.

 

Bis zu 5 Kleidungsstücke sowie 5 Accessoires (bitte nicht mehr!) können zur Tauschbörse mitgebracht und an einen Kleiderständer gehängt werden. Im Gegenzug darf mitgenommen werden, was gefällt.

 

Klamotten, die hängen bleiben, werden einem guten Zweck zugeführt.

 

Tauschen statt kaufen stellt eine Alternative zur Wegwerfgesellschaft dar und zeigt, dass ein nachhaltiger Lebensstil nicht zwangsläufig Verzicht bedeuten muss.

 

 

Hintergrund der Aktion:

Laut GREENPEACE tragen wir 40% unserer Kleidung selten oder nie. Trotzdem kauft jeder Deutsche  durchschnittlich 60 neue Kleidungsstücke pro Jahr, 90 Prozent davon kommen aus dem Ausland, der Großteil aus Niedriglohnländern. Von Missständen und katastrophalen Arbeitsbedingungen für die NäherInnen und fehlender

Sicherheit am Arbeitsplatz in diesen Ländern berichten die Medien in regelmäßigen Abständen. Darüber hinaus  vergiften die Abwässer der Textilfabriken Flüsse und somit auch das Trinkwasser in Produktionsländern wie China,

Bangladesch oder Mexiko, weil bei der Herstellung der Kleidung nach wie vor zu viele gesundheitsschädliche Chemikalien eingesetzt werden.

 

Hier geht's zum Artikel von GREENPEACE und hier zum Ergebnis-Bericht der Umfrage zum Umgang der Deutschen mit Mode.


 

Der Termin der nächsten Kleidertauschparty wird in Kürze bekanntgegeben.

 

Tanz(t)raum

Röthenbacher Str. 11

91207 Lauf

 

Beginn: 19:30 Uhr

 

Eintritt: frei 


Für unsere Kleidertauschpartys gibt es mittlerweile auch eine eigene Facebook-Seite.

Wir freuen uns über jeden Like!